Am Freitag, den 18.03,2016 hatte die Sternwarte der Schule morgens zur Sonnenbeobachtung mit dem Protuberanzenteleskop bei sehr gutem Wetter geöffnet. Über 100 Schüler konnten die gut sichtbaren Ausbrüche auf der Sonnen beobachten.
Am Abend war die Sternwarte zu 6 Kurzvorträgen von Teilnehmern der Astro-AG und zur Beobachtung von Mond und Jupiter geöffnet. Wir konnten auch noch einen Blick auf den Orion-Nebel werfen , bevor dann langsam gegen 21:30 eine Höhenbewölkung aufzog. Da wir über unser Netzwerk auch registrierte Newsletter-Bezieher eingeladen hatten , kamen auch 2 ehemalige AG-Teilnehmer aus dem Jahrgang 1985 zu dem Abend. Einer kam sogar extra aus London angereist!

Wir planen , in diesem Jahr auch noch die Sternwarte zur Beobachtung des Merkurtransits am 9. Mai für alle Schüler zu öffnen. Vor den Sommerferien wird es einen Beobachtungsabend mit Empfehlungen für die Beobachtung und Ereignisse in den Sommerferien geben.

Werner Ziegs