Im September 2019 begab sich die Klasse 6c der Liebigschule auf Klassenfahrt zum Hutzelberg Schulbauernhof in Bad Sooden-Allendorf.

Noch zu Hause machten die Kinder eifrig Fotos zum Thema "Zauberhafte Natur - Rätselhafte Struktur". Vor Ort fotografierte dann die ehemalige Lehrerin Helga Langer, die dankenswerterweise als Begleitperson und Projektleiterin mitreiste, nach Wünschen der Schüler*innen weitere natürliche Strukturen. Diese wurden durch das Redaktionsteam noch auf dem Bauernhof gesichtet, ausgewählt und mit einem passenden Reim versehen, so dass daraus ein Rätselkalender für das Jahr 2020 entstehen konnte.

Bis zu den Weihnachtsferien verkauften nun alle Schüler*innen der Klasse den Kalender an Interessierte, mit der Absicht den Erlös an das zuvor gewählte Ziel, die Stiftung Waisenhaus Frankfurt, zu spenden.

Am Donnerstag, den 27.02.2020, war es dann soweit: Sechs freiwillige Schüler*innen, die sich beim Verkauf der Kalender besonders engagiert hatten, fuhren zusammen mit Frau Langer und Klassenlehrer Herrn Karl zur Stiftung Waisenhaus in Frankfurts Innenstadt, um die eingenommen Gelder persönlich zu übergeben.

Spendenaktion2020 Kalender

Dort begrüßten uns sehr freundlich die stellvertretende Direktorin Anna Dourouka und die Leiterin der Ambulanten Förderung Dagmar Gendera. Geduldig erläuterten Sie uns die Arbeit der Stiftung und beantworteten alle Fragen der Kinder, bevor es Zeit zur Spendenübergabe wurde (siehe Foto). Nach Wunsch der SchülerInnen soll das Geld u.a. für einen schönen Ausflug der durch die Stiftung betreuten Kinder in den Osterferien verwendet werden.

An dieser Stelle sei nochmals allen am Projekt beteiligten Schüler*innen, Eltern und Lehrern gedankt, ohne die das Projekt nicht möglich gewesen wäre.

P. Karl, 10.03.2020