Warrior Cats: In die Wildnis

Obwohl er vor Wildkatzen im Wald gewarnt wurde, begibt sich Sammy, ein Hauskätzchen vom Dorf, eines Tages aus seinem gewohnten Garten in einen mysteriösen Wald und versucht eine Maus zu fangen. Ein Schüler des DonnerClan überfällt ihn, doch Sammy kann sich aufgrund seiner Intelligenz verteidigen. Die Anführerin des DonnerClans, Blaustern, ist beeindruckt von ihm und macht ihm das Angebot dem DonnerClan beizutreten. Sammy lernt schnell das Leben der Clans kennen. Eines Tages findet er die Alte Heilerin des SchattenClans, Gelbzahn, im Wald. Die Clanmitglieder sind misstrauisch…


Die Geschichte ist fantasievoll und spannend. Die vielen Katzennamen können am Anfang sehr verwirrend wirken, aber nach paar Seiten gewöhnt man sich eigentlich ganz gut daran. Erin Hunter ist eine tolle Autorin, die bereits drei Buchreihen geschrieben hat: Warrior Cats, Seekers und Survivor Dogs. Hinter Erin Hunter stecken gleich drei Autorinnen. Victoria Holmes hat meistens die Ideen für die Geschichten und behält den Überblick über das gesamte Geschehen. Cherith Baldry und Kate Cary bringen dann die Geschichten der KatzenClans zu Papier.

Design by JoomlaSaver
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok