Wenn man zurückblickt und an den Weg denkt, den wir seit Beginn der Pandemie zurückgelegt haben, können wir sicher sein, dass wir in vielerlei Hinsicht viele Dinge erreicht haben, die wir uns nicht hätten vorstellen können. Zum Beispiel die Fähigkeit, sich an neue Bedingungen, neue Maßnahmen und Vorschriften anzupassen, sowie die Kraft die Situation zu meistern und zu bewältigen…

Allerdings eine der Sorgen, die uns während dieser ganzen Zeit beschäftigt hat, war und ist jedoch das Wohlergehen der Schüler. Wie geht es ihnen allen, wie fühlen sie sich inmitten dieses Meeres von Unsicherheiten und wechselnden Zeiten? In diesem Sinne wurde das Projekt "Liebig Learning Lounge" entwickelt. Eine virtuelle Plattform für die Schüler, bei der wir versuchen, über den rein schulischen Aspekt hinauszuschauen. Mit Hilfe dieses Projekts versuchen wir, all jenen Schülern näher zu kommen, die über einen längeren Zeitraum von der Schule abwesend waren.

Wir wissen, dass die Schule ein wichtiger Ort nicht nur für das Lernen, sondern auch für das emotionale Wohlbefinden der Schüler ist, d.h. die Mitwirkung an der sozio-emotionalen Entwicklung, das Erlernen des Lebens in der Gemeinschaft, soziale Beziehungen. Aus diesem Grund wird versucht, durch einen virtuellen Raum auf die Bedürfnisse der Schüler einzugehen und die verschiedenen Schwierigkeiten (emotional oder schulisch), mit denen die Schüler täglich konfrontiert sind, durch Unterstützung und Motivation zu begegnen.

Wir wissen, dass dies in vielen Fällen eine sehr komplizierte Aufgabe ist, aber wir sind stolz darauf, sagen zu können, dass, obwohl der Umfang unseres Angebots bisher relativ überschaubar war, die Schüler: innen, die daran teilgenommen haben, sich zufrieden zeigten und Verbesserungen in ihren Lerngewohnheiten sowie positive Ergebnisse festgestellt haben.

Wir freuen uns, dieses Angebot weiterhin anbieten zu können und ermutigen andere Schülerinnen und Schülern, daran teilzunehmen, es wird sich sicher lohnen!

Rocío Monaco, 19.05.2021