Am Freitag den 22.03.19 kamen wir nach einer sechsstündigen Fahrt in Reims an der „Place Saint- Symphorien“ an. Dort erwarteten uns bereits unsere Austauschpartner. Den Rest des Tages verbrachten wir mit den Familien der Franzosen.

Am Wochenende hatten wir freie Zeit mit unseren Austauschpartnern. Wir besichtigten mit ihnen die Stadt und die Franzosen veranstalteten eine Willkommensfeier für uns.
Am Montag wurden wir zunächst vom Direktor des Lycée Jean Jaurès begrüßt. Anschließend durften wir im Unterricht der Franzosen hospitieren. Am Nachmittag besuchten wir noch die Kathedrale.

 

Die „Biscuiterie Fossier“ besuchten wir am Dienstag: Natürlich besichtigten wir auch einen Champagner-Keller, die „Caves Pommery“. Am Mittwoch setzten wir unsere Arbeit an einem Umweltprojekt fort, welches wir anschließend vorstellten. Den Nachmittag verbrachten wir alle gemeinsam mit unseren Austauschpartnern. Am Donnerstag fand ein Tagesausflug zu den Schlachtfeldern von Verdun statt. Freitag machten wir uns wieder auf den Weg zurück nach Frankfurt. Gemeinsam verbrachten wir eine tolle Zeit in Reims und wir freuen uns auf das Wiedersehen mit unseren Austauschpartnern in Frankfurt.

Lynn Djouaka und Rebecca Grellneth