Die traditionsreiche Veranstaltung „Schulen in Hessen musizieren“ ist ein seit vielen Jahrzehnten jährlich stattfindender Begegnungstag von schulischen Chor- und Instrumentalgruppen, die in unterschiedlichsten Besetzungen alle Schulformen und Regionen ihres Bundeslandes vertreten. Auch dieses Jahr werden über 3000 Schülerinnen und Schüler bei neun hessischen Regionalkonzerten Ergebnisse ihrer Probenarbeit präsentieren.

Nach vielen Jahren der Pause findet nun auch wieder eine Frankfurter Regionalbegegnung statt, Gastgeberin wird die Liebigschule sein. Es haben sich bereits acht Schulen aus Frankfurt und Umgebung angemeldet. Die Kinder und Jugendlichen werden sich gegenseitig vorspielen und -singen und erleben so auf vielfältige Weise eine lebendige Musikkultur.

Weitere Informationen finden Sie auf www.bmu-hessen.de (Bundesverband Musikunterricht).