Am 10. November zeigte das Erste Irische Fernsehen (RTE 1) zur besten Sendezeit eine 25minütige Dokumentation über ein Projekt, das 15 Schülerinnen und Schüler der Liebigschule mit Gleichaltrigen aus verschiedenen Countys der Republik Irland und aus Nordirland zusammenbrachte. Der 11. November wird in Irland jährlich als Armistice Day begangen und erinnert an die Gefallenen des Ersten Weltkriegs. In dem Projekt „My Adopted Soldier“ erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler Biographien, die im Juni in Belgien vorgestellt wurden. Auf der viertägige Begegnungsreise über die Schlachtfelder Flanderns und die dortigen Soldatenfriedhöfe wurde die Gruppe von einem irischen Fernsehteam begleitet.

Der Film ist online:

https://www.rte.ie/player/de/show/nationwide-21/10801453/?ap=1