Schach: Erfolg beim „Russland-Turnier“

Am 31.10.2021 fand die elfte Runde der „Children Chess League“ statt, einem großen Online-Jugendturnier, das von russischen Schachspielerinnen und -spielern organisiert wird.

Siebenundzwanzig aktive Teams traten gegeneinander an, die meisten davon aus Russland, wenige aus anderen Ländern – darunter: wir!

Mit sechs Spielern (drei Mädchen und drei Jungen) war unser Team verhältnismäßig klein, bei vielen anderen handelte es sich um größere Vereine, die über zwanzig Spieler an den Start schickten.

Nichtsdestotrotz – unsere Leute spielten so gut, dass sie zum Schluss auf Platz acht standen! Der stärkste Spieler, Leo Schilling, stand auf der gesamten Rangliste zum Schluss auf Platz 13 – von insgesamt 148 Spielern!

Wer das nächste Mal auch dabei sein möchte, aber noch nicht in unserem Online-Team ist, kann sich bei Frau Herzog eine Anleitung zum Beitritt abholen. Wenn ihr nicht wisst, wer das ist, oder wie ihr sie findet, dann könnt ihr auch eure Lehrkräfte fragen, die leiten die Anfrage dann an mich weiter.

Bettina Herzog – Leiterin der Schach-AG, 13.11.2021