Wunderschöner Gegenbesuch unserer Partnerschüler*innen aus Marseille vom 21.06 bis zum 28.06.22

Am ersten Tag haben wir (15 Schüler*innen der 8. Klasse) unsere französischen Austauschpartner*innen am Frankfurter Hauptbahnhof abgeholt. Den ersten gemeinsamen Abend haben wir in unseren Familien verbracht. Am nächsten Tag wurde der Frankfurter Zoo besucht, wo es, wie bei unserem Besuch in Marseille, vor allem um unser Thema der Anpassung von Leben an die Umwelt ging.

Am Nachmittag haben einige von uns unseren Austauschpartner*innen die Frankfurter Innenstadt gezeigt. Besonders mochten sie die neue Altstadt.
In den darauf folgenden Tagen haben wir gemeinsam Vieles zu unserem Thema gelernt. Unter anderem nahmen wir an einer Führung durch die Kronberger Burg teil und lernten den Kronberger Kastanienwald kennen. Ein weiteres Highlight war die Führung im Palmengarten, bei der es um die Anpassung von Pflanzen an die Umwelt in unseren verschiedenen Klimazonen ging.
In unserer Freizeit sind wir mit unseren Austauschpartner*innen in den Grüneburgpark gegangen und haben dort Fußball und Basketball gespielt. Wir waren auch gemeinsam im Schwimmbad und hatten am letzten Abend einen Restaurantbesuch, den wir zuvor zusammen mit unseren Eltern geplant hatten. Es war wunderschön!
Wir haben neue Freunde in Marseille gewonnen und viel dazu gelernt. Wir freuen uns auf die nächste Begegnung mit Frankreich! 

Franka, 9d