Liebigschule Frankfurt, Kollwitzstr. 3, 60488 Frankfurt, Tel.: 069 212 39479, Fax: 069 212 394 80, poststelle.liebigschule@stadt-frankfurt.de

Spanisch

spanisch05 ¡Hola, amigos del español!
Hallo, Spanischfreunde! 

Das Fach Spanisch wird an unserer Schule seit mehr als sieben Jahren als 2. und 3. Fremdsprache unterrichtet, wobei in der Oberstufe in besonders leistungsstarken Jahrgängen die Einrichtung eines Leistungskurses grundsätzlich möglich ist.

Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist der Ausbau kommunikativer Kompetenzen, weshalb Schüleraustausche mit Valladolid (in Klasse 9 und E-Phasen) und Monte Carlo (Argentinien) traditionell zu unseren Angeboten zählen.

spanisch01 spanisch02 spanisch03 spanisch04
Nach einem etwa zehnstündigen Vorkurs arbeiten wir in der 2. Fremdsprache mit dem Lehrwerk "Qué pasa" und in der 3. mit „Puente Nuevo", beide vom Diesterweg-Verlag. In den ersten beiden Jahren wird das Fach fünfstündig in der 2. und dreistündig in der 3. Fremdsprache unterrichtet.

Die Austausche gelten bei unseren Schülern als besondere „Leckerbissen": Valladolid - die Stadt, die in Spanien den Ruf genießt, das beste Spanisch zu sprechen - bietet eine Woche lang direkte Einblicke in den Alltag spanischer Jugendlicher, unter anderem in unserer Partnerschule, dem Instituto Emilio Ferrari, und in den Familien.

Der Austausch mit Argentinien ist hingegen ein fünfwöchiger Individualaustausch mit unserer zweiten Partnerschule, dem Colegio Alemán in Monte Carlo/Misiones im Dreiländereck Argentinien – Brasilien - Paraguay, ganz in der Nähe der Wasserfälle von Iguazú.

Für weitere Informationen stehen Ihnen alle Spanischfachkräfte jederzeit sehr gerne zur Verfügung.
 
 

Leo, leo, … ¿qué lees? 2024

Die Gewinner des Spanisch-Vorlesewettbewerbs stehen fest und ziehen ins Halbfinale!

Niveau A1: Bera Nici (7c)
Niveau A2: Dalia Ghenea (8e)
Niveau B2: Yassin Marghad Ben Aouich (9b)

Buenos días Argentina - Unsere Reise nach Südamerika

Für uns 10 begann die Reise am Abend des 14. Juli mit unserem ersten Flug nach Saõ Paulo, von wo wir weiter zum Flughafen Foz do Iguazu geflogen sind. Dort wurden wir dann sehr herzlich von einem Teil unserer Gasteltern empfangen und sind etwa 2 Stunden mit dem Auto nach Montecarlo gefahren. Auf dem Weg konnte man sich gegenseitig schon ein wenig kennenlernen und gleichzeitig die unbekannte Umgebung bestaunen. Angekommen in Montecarlo hat dann schließlich jeder seine Gastfamilie kennengelernt und wir haben die erste Nacht dort verbracht.

Grußwort der Schulleitung

Mehr zum Fach Spanisch

Offcanvas-Menu

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.